Sehenswertes

In der Nache, Sehenswürdichkeiten Forts.)Szklarska Poreba , eine Stadt in Wojewodschaft Dolnośląskie, am Fluss "Kamienna", an der Grenze zwischen Gebirge "Karkonosze" und "Izerskie". 8,2 Tausend Einwohner (2000). Stadt seit 1959. 1947-1970 lebte und arbeitete in Szklarska Poręba der Maler  V. Hofman. Szklarska Poręba liegt im Südwesten Polens, an der Kreuzung der drei Grenzen polnischen, tschechischen und deutschen, zwischen Gebirge "Karkonosze" und "Izerskie", Ortsteil von Jelenia Góra. Die Stadt liegt am Fuße, neben Berge "Szrenica" (1362 m). Es ist am besten Wintersport-Zentrum in Polen entwickelt. Die Stadt ist auf einer Höhe 440- 886 u. d. M. direkt an der Grenze mit Tschechischen Republik (Grenzübergang Jakuszyce). Szklarska Poręba hat eine günstige Lage in der Nähe wichtiger mitteleuropäischer Städte: Prag 139 km, Wien 400 km, Breslau 140 km (Jeder hat auch einen internationalen Flughafen) und nicht weit vor Szklarska Poręba befindet sich der Grenzübergänge Polen - Tschechien (8 km) und der Polen - Deutschland (71 km). Szklarska Poreba gilt als einer der besten touristischen Zentren in Polen. Bestehende in Szklarska Poreba Touristenattraktionen erlauben für die aktive Erholung für die Touristen nicht nur während der Skisaison, sondern das ganze Jahr über.
Nur wenige in Polen ist so förderlich Erholungsgebiete wie Szklarska Poreba. Ruhe, ständig wechselnde Landschaften in der Beleuchtung oder der Tageszeit, aber mit dem Lärm von kristallklaren Bächen und Wasserfällen kombiniert - das das sind die Elemente, die eine sehr beruhigende Wirkung auf die menschliche Natur beeinflussen.
Sehenswert:
Alpine CoasterWanderweg "Wędrówka z Fraszką"Waloński Wanderweg - neu 2010 in Szklarska PorębaMagische Wanderweg  "Ducha Gór"